Nice 2 Know IT

Windows Systemvorbereitung Sysprep

Systemvorbereitung mit dem Microsoft Tool Sysprep


Das Systemvorbereitungstool sysprep bereitet eine Windowsinstallation für die Duplizierung oder Kundenauslieferung vor. Duplizierung bedeutet nichts Weiteres wie ein Abbild einer bestehenden Windowsinstallation. Sysprep darf nur zum konfigurieren neuer Installationen verwendet werden, nicht aber von einer Installation, die bereits bereitgestellt wurde.

 

Warum Sysprep?

Angenommen du hast mehrere PC’s oder Notebooks und möchtest eine Standardinstallation verwenden, die auf allen Computern gleich sein soll. Zum Beispiel sollen alle Microsoft Office etc. installiert haben. Hier kannst du dir mit Sysprer wertvolle Zeit sparen, indem du eine Installation so vorbereitest wie du sie auf allen Computern haben möchtest und „Sysprepst“ es dann.

 

Was macht Sysprep?

Sysprep steht für Systempreparation (Systemvorbereitung) und entfernt systemspezifische Daten aus dem System wie den Windows Produktschlüssel, Netzwerkeinstellungen, Sicherheits-ID’s (SID = Security Identifer = Benutzerinformation) sowie System –und Gerätetreiber.

 

Sysprep Szenarien

Sysprep wird vor allem in Unternehmen verwendet, um Windowsinstallationen bereitzustellen. In Kombination mit dem Windows Bereitstellungsdiensten (WDS = Windows Deployment Service) kann eine Windowsreferenzinstallation aufgezeichnet, auf dem WDS-Server zur Verfügung gestellt werden uns letztendlich über das Netzwerk an andere Computer verteilt werden, sodass man nicht jeden Computer einzeln installieren oder Praktikanten sinnlos beschäftigen muss. In größeren Unternehmen können bis 500 Computergeräte so mit einmal installiert werden, ohne dass ein Eingriff notwendig ist.

 

Wichtigste Befehlssyntax von Sysprep

/audit
Konfiguriert Windows zum starten in den Überwachungsmodus. Dieser Modus ermöglicht dir Anwendungen und Gerätetreiber von Drittanbietern nach zu installieren.

/oobe
Out oft he box experience. Dieser Befehl weißt Windows dazu an, die Willkommensseite beim nächsten Start des Computers anzuzeigen.

/genralize
Diese Option weist Sysprep an, alle systemspezifischen Daten aus der Windowsinstallation zu entfernen. Dazu gehören der Produktschlüssel, das Ereignisprotokoll, SID’s usw.

 

Videoanleitung Windows Sysprep

 Bewerte den Beitrag
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 (0 Votes)

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Copyright © 2017. All Rights Reserved.